Kirchenchor St. Margaretha fördert Ehrenamt

Spende fördert ehrenamtliche Tätigkeiten

Der kath.Kirchenchor St.Margaretha führte am 31.03.2019 die Gospelmesse „Sing to God“ von Kai Lünnemann in der Heimbach-Weiser Pfarrkirche auf.
Das Konzert war nicht nur musikalisch ein voller Erfolg. Anstatt Eintrittskartenverkauf wurden Spenden gesammelt. Eine Abordnung des Kirchenchores überbracht nun die Spendenschecks.
Jeweils 500€ Zuhörerspende wurden an den Helferkreis in der Heimbach-Weiser Pfarrei und an den Caritasverband überreicht. Die vielen ehrenamtlichen Helfer leisten unentgeltlich großen Einsatz. In Heimbach-Weis werden kurzfristig Familien unterstützt. Mit den Spendengeldern werden notwendige Anschaffungen getätigt, die über die normalen Mitteln nicht finanziert werden können. Auch beim Caritasverband ist ein Team ehrenamtlich engagiert. Unterstützt von einer hauptamtlich tätigen Sozialarbeiterin begleitet der Caritasverband die gemeinnützige Arbeit und kümmert sich um Bedürftige. Es freuten sich für den Helferkreis Armin Noss. Die Repräsentanten des Caritasverbandes waren die Fachteamleiterin Sonja Maibach und der Caritasdirektor Eberhard Köhler. Sowohl die 1.Vorsitzende Annemarie Bleidt als auch das Vorstandsmitglied Andrea Wilberg sind beruflich beim Caritasverband tätig. Der kath. Kirchenchor Heimbach-Weis hat sich der Aufgabe gestellt, gemeinnützige Vereinsarbeit verdient zu unterstützen.

Marietta Wloch

 

Personen von rechts:

Sonja Maibach (Caritasverband), Andrea Wilberg (Kirchenchor und Caritas), Armin Noss (Helferkreis Heimbach-Weis), Eberhard Köhler (Caritasverband), Annemarie Bleidt (1. Vorsitzende Kirchenchor Heimbach-Weis und Caritasmitarbeiterin)

Zurück