Fronleichnamsprozession findet statt...

In den letzten Wochen und Monaten war das Leben vieler Menschen auf das eigene Haus oder die Wohnung beschränkt. Die sozialen Kontakte waren weitestgehend auf die Familie oder die Hausgemeinschaft reduziert. Auch der Glaube wurde dort gelebt und gefeiert. Genau das wollen die Räte der Pfarreiengemeinschaft mit dieser Idee aufgreifen und eine Prozession mit dem Allerheiligsten zu den einzelnen Familien und Häusern machen. Hierzu kann vor der Haustür oder im Hof ein kleiner Tisch als Altar hergerichtet werden, auf dem die Segnungsmonstranz mit dem Allerheiligsten abgestellt werden kann. Es wird ein kurzer Text aus der Bibel und ein Gebet gesprochen und danach der Segen erteilt. Es soll deutlich werden: Jesus Christus ist auch in dieser Zeit bei uns, ja sogar mitten unter uns.

Alle, die den Herrn in ihrer Hausgemeinschaft begrüßen wollen, können sich hierzu im Pfarrbüro bis 09. Juni anmelden. Entweder telefonisch unter der Nummer 02622-82465 oder per Mail an pfarramt.heimbach-weis@t-online.de. Die Hygieneregeln und die ungefähre Uhrzeit des Besuchs werden Ihnen bei der Anmeldung mitgeteilt.

In Gladbach, Heimbach-Weis und Engers findet die Prozession am Fronleichnamstag selbst statt. Jeweils nach dem Hochamt um 10 Uhr. In Block werden am darauffolgenden Sonntag, 14. Juni die Menschen besucht.

 

Zurück