Segnung der Adventskränze

Der Adventskranz ist Sinnbild des Wartens auf den kommenden Christus, dem Licht der Welt. Die Kerzen des Adventskranzes sind ein Zeichen der Hoffnung, dass nicht Dunkel und Tod, sondern Licht und Leben siegen werden. In den Messfeiern des 1. Advents werden in unseren Kirchen Ihre von zu Hause mitgebrachten Adventskränze und -gestecke oder die vier Kerzen gesegnet.
Damit legen wir bewusst diese Zeit der Erwartung und der inneren Vorbereitung auf das Kommen Christi in die Hände Gottes, dessen Licht gerade in diesen Wochen unser Herz erleuchten soll.

 

 

„Abgerungen“ - Ein-Personentheater über Pater Richard Henkes

am Donnerstag, 28. November um 19 Uhr in der Blocker Kirche.

Ein junger Mann  - im Punkeroutfit - entdeckt seine Begeisterung für das Leben und Wirken von Pater Richard Henkes. Die Auseinandersetzung damit fordert ihn heraus, über sein Leben neu nachzudenken und das eigene Ringen und Fragen auch an die Zuschauer weiterzugeben.

Boris Weber, der Autor und Regisseur des Stückes, schreibt dazu: „Meine Bewunderung ist groß! Wie kann ein Mensch sein Gottvertrauen, seine Liebe und sein Wirken derart in Gottes Hände legen? Wie sehr muss man mit sich ringen, um sich tatsächlich – den nahezu sicheren Tod vor Augen – auf Gottes Klopfen und Rufen einzulassen!“
Gespielt wird das Stück von Frank Musekamp (Schauspieler und Textbearbeiter), Bonn.

Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten – Einfach kommen….

 

Neue Öffnungszeiten der Pfarrbüros

Ab 15. November sind die Pfarrbüros zu den folgenden Zeiten geöffnet:

Heimbach-Weis:            Montag             09.00 - 12.00 Uhr
                                        Dienstag           15.00 - 18.00 Uhr
                                        Mittwoch          09.00 - 12.00 Uhr
                                       
Freitag              15.00 - 18.00 Uhr

 

Engers:                          Montag              09.00 - 12.00 Uhr
                                       Donnerstag        15.00 - 18.00 Uhr

 

 

 

Pfarrversammlung St. Margaretha Heimbach-Weis-Gladbach

St. Martin in der Pfarreiengemeinschaft

Hier sehen Sie, wann und wo die Martinsfeiern und Martinszüge in unseren Gemeinden stattfinden.

Weiterlesen …

Buchausstellung der KÖB St. Margaretha

Die Katholische Öffentliche Bücherei der Pfarrei St. Margaretha lädt herzlich zur Buchausstellung ein.
Die Ausstellung findet vom 9.November bis zum 17. November im Pfarrheim Burghofstr. 1a statt.
Geöffnet ist die Ausstellung montags bis samstags von 15:00 bis 18:00 Uhr und an den Sonntagen von 10:00 bis 18:00 Uhr. Dann auch mit Kaffee und Kuchen.
Wie in jedem Jahr bieten wir eine große Auswahl an Medien an. Jede Bestellung bringt der Bücherei eine Vergütung, mit der wir neue Bücher anschaffen können.

 

 

Adventsfenster suchen Verstärkung

Auch in diesem Jahr findet in Heimbach-Weis-Gladbach und in Engers wieder die beliebte Adventsfensteraktion statt. Auch Sie sind eingeladen, mit wenig Aufwand ein adventliches Fenster zu gestalten und Nachbarn, Freunde und andere Dorfbewohner zu sich einzuladen.
Wie Sie sich beteiligen können sehen Sie, wenn Sie

Weiterlesen …

Erntedankfest und Rommersdorfer Kirmes

am Sonntag, 29.9.2019 in der Abtei Rommersdorf

10.30 Uhr       Hochamt in der ehemaligen  Abteikirche
                       mitgestaltet vom Kirchenchor und der Band „Heaven-Tones“

                       Die Kinder sind eingeladen, Erntekörbchen mitzubringen, die Gottesdienst  gesegnet werden.

Danach  laden wir zum fröhlichen Beisammensein in den Englischen Garten oder bei schlechtem Wetter in die Kirche und den Kreuzgang ein. Für das leibliche Wohl ist mit Spießbraten, Würstchen vom Grill,einer leckeren Suppe sowie einem reichhaltigen Kuchenbüffet und gepflegten Getränken wie immer bestens gesorgt.

Die Kinder können mit der KaJu spielen und basteln oder sich am Stand der Kita lustige Gesichter schminken lassen.

Außerdem bietet die kfd Gladbach am Eine-Welt-Stand ein umfangreiches Sortiment an fair gehandelten Waren an.

Parkplätze stehen auf dem Wirtschaftshof zur Verfügung, die Zufahrt erfolgt durchs Engeltor.

 

Kolpingsfamilie Engers feiert 140jähriges Bestehen

Aus Anlass des 140jährigen Bestehens der Kolpingsfamilie Engers wird am Samstag, 12. Oktober 2019  der Kolpingplatz eröffnet und ein Gedenkstein enthüllt.
Zu dieser Feier laden wir alle Angehörigen der Pfarreien-Gemeinschaft Heimbach-Engers recht herzlich ein.
Wir beginnen den Tag um:
10:30 Uhr Festgottesdienst mit Bannereinzug in der Pfarrkirche St.Martin Engers, anschließend Einweihung des Kolpingplatzes und Enthüllung des Gedenksteines
13:00 Uhr Gemütliches Beisammensein rund um das Pfarrheim.
Für Essen und Trinken, sowie Kaffee und Kuchen ist reichlich gesorgt.
Es wäre schön, wenn uns viele Gäste besuchen würden.

 

Pfarrfest in Engers